Ausgedehnte exklusive Irland-Mietwagenrundreise – 13 Nächte – Unterkunft in 4* Hotels

3.000,00

Gemütlichkeit gepaart mit exklusiven Unterkünften bietet diese Irland-Rundreise im Mietwagen.

Dublin – Connemara – Burren-Gebiet – Killarney – Kilkenny – Wicklow Mountains

Jederzeit buchbar. Alle Preise verstehen sich pro Person im Doppel-/ Zweibettzimmer und sind ab Preise.

Beschreibung

Tag 1
Dublin – Ankunft

Nach Ihrer Anreise können Sie als erstes die belebte Hauptstadt Irlands mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden. Wie wäre es mit einem Besuch des berühmten Trinity College mit dem „Book of Kells“ oder ein Spaziergang durch das georganische Viertel mit seinen farbenfrohen Türen? Allen Whiskeyliebhabern empfehlen wir den Besuch einer der beliebten Whiskeydestillerien wie z. B. „Teeling Whiskey Distillery“. Auch Shoppingfans kommen in Dublin nicht zu kurz – in der „Grafton Street“ befinden sich zahlreiche Geschäfte. Gerne organisieren wir einen deutschsprachigen geführten Stadrundgang oder eine Stadtrundfahrt durch Dublin.
Gerne können wir für Sie bei Ihrer Ankunft einen Privat-Chauffeur vom Flughafen zum Hotel in die Dubliner Innenstadt buchen (gegen Gebühr).

Übernachtung inklusive Frühstück im ausgewählten 4* Hotel in Dublin

Tag 2
Dublins Highlights

Entdecken Sie heute die Hauptstadt auf Ihre bevorzugte Art und Weise. Es erwarten Sie

  • Museen unterschiedlichster Genres
  • Kultur-Highlights wie das Trinity College mit der berühmten Bibliothek und dem Book of Kells
  • Kulinarische Schmankerl bis hin zu Michelin Restaurants
  • Natur-Paradiese wie der Phoenix Stadtpark
  • und vieles mehr

Unser Tipp: Buchen Sie für den Morgen, einen privaten, deutschsprachigen Stadtrundgang um Dublin so kennen zu lernen wie ein Einheimischer.

Übernachtung inklusive Frühstück im ausgewählten 4* Hotel in Dublin

Tag 3
Nach der vibrierenden Hauptstadt in das ruhige Eckchen Connemara

Heute fahren Sie nach Abholung des Mietwagens gen Westen. Es empfiehlt sich eine Einkehr bei der ältesten lizenzierten Whiskeydestillerie Irlands in Kilbeggan sowie bei der Klosteranlage Clonmacnoise.
Ebenso lohnt sich ein Stopp in Athlone. Das Städtchen liegt am südlichen Ende des Lough Ree und bietet nicht nur Interessantes für Wasserratten.
Weiters führt die Fahrt über Galway ins Connemara-Gebiet, welches im wunderschönen malerischen Westen der Insel liegt. Hier befindet sich Ihre nächste Unterkunft. Ein herrschaftliches Anwesen, dass keine Wünsche offen lässt.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Schloss-Hotel in traumhafter Lage im Connemara-Gebiet

Tag 4
Entdecken Sie Connemara

Täler, unzählige Seen und zerklüftete Buchten machen den besonderen Reiz dieser einzigartigen Gegend aus. Highlights in Irland’s Connemara sind die Sky Road, das Kylemore Abbey und der Connemara Nationalpark.
Unser Tipp für einen Tagesausflug: Erkundigen Sie die größte der drei Aran Inseln: Inish Mór. Sie ist berühmt für Ihre vielen Steinmauern, ihre einizgartige Landschaft und Ihre berühmten mythischen keltischen Forts. Besichtigt werden können die Inseln per geführter Tour, per Fahrrad oder auch zu Fuß. Je nach Lust & Laune. Bei der Organisation des Ausflugs sind wir gerne behilflich.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Schloss-Hotel in traumhafter Lage im Connemara-Gebiet

Tag 5
Auf dem Weg in die Grafschaft Clare vorbei an Galway und dem Burren-Gebiet

Nachdem Sie die Koffer gepackt haben, könnten Sie als erstes Galway besichtigen sowie durch eine der interessantesten Karstlandschaften Europas – den Burren – fahren.
Galway ist eine steht’s belebte Studentenstadt. Ein Bummel durch die Fußgängerzone und Sie bekommen einen ersten Eindruck des Flair’s von Galway. Bestimmt werden Sie auch bei dem einen oder anderen Straßenkünstler und -musiker verweilen, welche in Galway an fast jeder Ecke zu finden sind.
Folgen Sie den Straßenschildern des „Wild Atlantic Way“ Richtung Süden um in das Burren-Gebiet zu gelangen: ein bizarres Karstgebiet mit Felsen und Hügelketten.
Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einem bezaubernden Country House.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Country House Hotel in Lisdoonvarna

Tag 6
Die berühmten ‚Cliffs of Moher‘

In nur 20 Minuten erreichen Sie wohl eines der bekanntesten Wahrzeichen von Irland: die Klippen von Moher. Vom Hag’s Head bis zum O’Briens Tower erstreckt sich diese atemberaubende Steilküste. Frühaufstehern empfehlen wir die Klippen ganz früh am Morgen zu besuchen um den Sonnenaufgang an diesem magischen Ort zu erleben und dem Besucheransturm zu entkommen.
Für alle sportlich Aktiven ist der Cliff Walk von Doolin zu den Cliffs of Moher sehr empfehlenswert.
Alternativ könnten Sie von Doolin aus eine der drei Aran Island’s per Bootsfahrt besuchen.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Country House Hotel in Lisdoonvarna

Tag 7
Brechen Sie auf gen Süden

Neuer Tag, neue Destination. Heute können Sie die direktere Route über Ennis – Limerick – Adare (unbedingt einen Stopp einplanen) nach Killarney wählen, oder Sie bleiben der Küste und dem „Wild Atlantic Way“ treu und fahren über Kilkee – Kilrush – Fährenüberfahrt nach Tarbert – Ballybunion – Kerry Head – Tralee in das Touristenstädtchen Killarney am Lough Léin.
Dort erwartet Sie wieder ein Anwesen, 15 Minuten außerhalb von Killarney in herrlicher Natur in welchem Sie die nächsten 3 Nächte verbringen.
Lassen Sie den Tag Revue passieren bei einem gemütlichen Drink im Hotel oder sollten Sie noch energiegeladen sein, dann können Sie nochmal in die Innenstadt von Killarney fahren. Von urigen Pubs gefüllt mit Einheimischen und Besuchern aus aller Welt bis zum Table d’Hôte Restaurant hat Killarney alles zu bieten.
Um Ihren Aufenthalt noch etwas interessanter zu gestalten, haben wir uns ganz etwas Besonderes für Ihre Zeit in Killarney ausgedacht: Sie nehmen einen stilvollen traditionellen Afternoon Tea (pikante und süße Spezialitäten) mit irischem Schwarztee in herrlichem Ambiente eines exklusiven 5* Hotel mit traumhafter Aussicht über den Killarney Nationalpark ein.

Übernachtung inklusive Frühstück im 5* Hotel in wunderschöner Natur in der Nähe von Killarney

Tag 8
Klassisch, sportlich oder gemütlich

Das beliebte und belebte Touristenstädtchen Killarney lässt keine Wünsche offen. Lange ausschlafen und einen gemütlichen Tag einlegen oder doch lieber raus aus den Federn und voller Energie in einen neuen mit Eindrücken vollgepackten Tag starten?
Der weltbekannte Ring of Kerry verspricht sicherlich einen ereignisreichen Tag. 180 Kilometer rund um die Iveragh Halbinsel, meist entlang der Küste – keine Sache von 2-3 Stunden. Erstens würden es die Straßen nicht erlauben und zweitens erwarten Sie unzählige Highlights. Tipps und Geheimtipps für den Ring of Kerry gibt es unzählige, wir beraten Sie gerne.
Killarney ist eine der sportlichen Hochburgen von Irland. Mit der höchsten Gebirgskette Irlands – den McGillycuddy’s Reeks und dem höchsten Berg Irlands „Carrauntoohill“ (1014 m hoch) – stehen Ihnen viele Gipfelsiege zur Auswahl. Etwas gemütlicher geht’s im Nationalpark von Killarney zu. Den können Sie entweder zu Fuß oder auch per Leihfahrrad erkunden. Auch hier sind die Möglichkeiten „never-ending“.

Übernachtung inklusive Frühstück im 5* Hotel in wunderschöner Natur in der Nähe von Killarney

Tag 9
Tagesausflug auf die Dingle Halbinsel inklusive Slea Head Drive

Auf keinen Fall sollte der Besuch der Dingle Halbinsel bei Ihrer Irlandreise fehlen. Sie gehört zu den wenigen Orten Irlands, an denen noch zahlreiche historische Bauwerke bewundert und viele literarische Werke gefunden werden können.
Sand unter den Füßen und frische Meeresluft spüren Sie beim zauberhaften Inch Strand. Genießen Sie ein paar entspannende Minuten bei einem Spaziergang mit traumhafter Hintergrundkulisse. Sie fahren entlang einer großartigen Steilküstenstraße, die um die Landspitze Slea Head herumführt. Malerische Küstenlandschaft, Bauwerke aus vergangen Zeiten und die von Literatur geprägten Blasket-Inseln bieten wunderbare Gelegenheiten für schöne Fotoaufnahmen.
Im quirligen Hafenstädtchen Dingle können Sie in einem der Restaurants fangfrischen Fisch probieren.

Übernachtung inklusive Frühstück im 5* Hotel in wunderschöner Natur in der Nähe von Killarney

Tag 10
Wer hat an der Uhr gedreht hier in Irland?

Heute machen Sie sich bereits wieder auf dem Weg Richtung Dublin. Nein wir schicken Sie nicht gleich zurück in die Hauptstadt – im alten Stadtviertel von Kilkenny warten zwei Nächte im 4* Stadthotel auf Sie.
Der Weg dorthin kann unterschiedlichst gestaltet werden – über die zweitgrößte Stadt Irlands nach Cork oder die direkte Route über Mitchelstown. Für die, die Gefallen am Linksfahren gefunden haben, gibt es natürlich auch Teile der Küstenstraße zu entdecken – eine lange aber eindrucksvolle Fahrt.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Stadthotel in Kilkenny

Tag 11
Mittelalterlich unterwegs in Kilkenny

Ausschlafen und Gemütlichkeit gefällig? Verbringen Sie den Tag in und um die Stadt Kilkenny. Die mittelalterliche Innenstadt lädt zum Flanieren in den engen Gassen mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants sowie ein paar Pub’s ein.
Statten Sie der beindruckende Normannenburg Kilkenny Castle aus dem 12. Jahrhundert einen Besuch ab und verweilen Sie dort in der großen Parkanlage. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale „St. Canice’s Cathedral“ sowie die National Craft Gallery.
Auch an Restaurants für einen kulinarischen Stopp mangelt es in Kilkenny nicht: wählen Sie zwischen „Pub-Food“ oder doch ein elegantes Dinner in einem der gehobenen Restaurants.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Stadthotel in Kilkenny

Tag 12
Zum Abschluss nochmals Irlands Natur vom Feinsten

Die heutige kurze Fahrt zur neuen Unterkunft erlaubt Ihnen viel Zeit für Entdeckungen en route oder vor Ort.
Eine besuchenswerte Attraktion in der Gegend ist Glendalough – eine Klostersiedlung, welche romantisch in einem Tal der Wicklow Mountains liegt. Vom heiligen Kevin im 6. Jahrhundert gegründet, erwarb das Kloster Bedeutung als Ort der Gelehrsamkeit über die Grenzen Irlands hinaus. Empfehlenswert ist ein Spaziergang um den unteren See – ca. 1 Stunde.
Veweilen Sie in der kleinen Ortschaft Avoca, hier finden Sie eine Wollmühle und Ausstellungsräume des großen irischen Familienunternehmens.
Alternativ liegt auch Brittas Bay Beach – einer der schönsten Strände (5 km lang) an der irischen Ostküste – unweit des Hotels.

Übernachtung im 4* Country House Hotel mit tollem Spabereich in Wicklow

Tag 13
Zeit für Sich in Irland

Heute empfehlen wir Ihnen im Hotel zu entspannen und im hoteleigenen Spa eine Behandlung buchen. Spazieren Sie noch ein letztes Mal durch die grüne Landschaft Irlands.
Es bietet sich auch an, eine Runde Golf auf einem der vielen Golfplätze in der Nähe zu spielen.
An Ihrem letzten Abend genießen Sie ein exklusives 4 Gänge Menü im Hotelrestaurant. Dieses ausgezeichnete Restaurant ist das erste zertifizierte Bio-Restaurant Irlands. Genießen Sie einen stimmungsvollen letzten Abend bei Kerzenschein und erlesenem Essen.

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im 4* Hotel in Wicklow

Tag 14
Good Bye Irland

Nach vierzehn aufregenden und erlebnisreichen Tagen, die Sie sicherlich mit unzähligen Impressionen bereichert haben, geht es nun dorthin zurück wo alles begann. Am Flughafen in Dublin können Sie Ihren Mietwagen zurückgeben um dann für den Rückflug nach Hause einzuchecken.

Jetzt bleibt uns nur „Go raibh maith agat“ (ein herzliches Dankeschön) zu sagen und zu hoffen, dass wir Sie bald wieder in unserer Wahlheimat begrüßen dürfen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 13x Übernachtungen inklusive Frühstück in ausgewählten 4* und 5* (Schloss-) Hotels
  • Mietwagen der gewünschten Kategorie für die Dauer der Reise
  • optional: Airlink-Flughafen-Shuttlebus Ticket | Abholung am Flughafen Dublin vom Privatchauffeur welcher Sie zu Ihrem Hotel bringt (ca. €60-80)
  • umfangreiche Reiseunterlagen (online) mit Tipps für Ausflüge etc.
  • detaillierte Auskunft zu den Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten
  • eine umfangreiche 28-seitige Irlandbroschüre mit vielen nützlichen Informationen und Geheimtipps

Nicht inkludierte Leistungen:

Flüge, Eintritte, Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Getränke

Route - Kartenausschnitt