Whiskeytour durch Irland – 8 Tage – Unterkunft in 3* – 4* Hotels (006)

950,00

Eine Mietwagenrundreise die das Whiskey Herz höher schlagen lässt.
Entdecken Sie zusätzlich Dublin, Galway und den Wild Atlantic Way.

Jederzeit buchbar. Alle Preise verstehen sich pro Person im Doppel-/ Zweibettzimmer und sind ab Preise.

Beschreibung

Bei dieser 8-tägigen Mietwagenrundreise machen Sie sich auf die Spuren des irischen Whiskeys in der Hauptstadt Dublin, der lebhaften Studentenstadt Galway und entlang der Westküste.

Die Route führt Sie zu vielen Whiskey Destillierien Irlands, wo Sie neben den Besichtigungen natürlich auch viele Verkostungen machen werden. Sie entdecken aber auch die wunderschöne Landschaft der grünen Insel – von den flachen Midlands zu dramatischen Klippen entlang des Wild Atlantic Way

Tag 1:
Willkommen in Dublin

Entdecken Sie heute die Höhepunkte der irischen Hauptstadt und besuchen Sie eine der vielen Destillerien. Besonders empfehlen können wir die Teeling Whiskey Destillery.
Verbringen Sie den Abend im Temple Bar Viertel, welches bekannt ist für seine Live Musik. Im Temple Bar Pub finden Sie ein ausgezeichnetes Sortiment an irischen Whiskeysorten – Slainté!

Übernachtung inklusive Frühstück im zentralen und einfachen 3* Cassidys Hotel oder ähnliches in Dublin

Tag 2:
Kilbeggan – Tullamore – Galway

Sie verlassen Dublin und fahren nach Kilbeggan, Heimat der gleichnamigen und zudem ältesten Kupferkesselbrennerei weltweit. Auf einer der öffentlichen Touren (Englischsprachig) lernen Sie mehr über die Herstellung und den Reifeprozess des Whiskeys. Die Tour endet natürlich mit einer Verköstigung

Im Nachbarort Tullamore können Sie das 2012 neu eröffnete Besucherzentrum der ehemaligen Tullamore Dew Brennerei besuchen. Hier sollten Sie zudem den Besuch der Brewery Tap Bar oder des Hugh Lynch Pubs nicht versäumen, beide Pubs widmen sich ausdrücklich der Tullamore Brennkunst und verfügen über eine ausgezeichnete Auswahl an Whiskey.

Nun fahren Sie weiter Richtung Westen. Ihr Ziel für heute – die lebhafte Universitätsstadt Galway – mit ihren zahlreichen Geschäften und Pubs. Sie bietet viel Interessantes. Beliebt und bekannt ist wohl die Fußgängerzone der Bridge Street mit den farbenfrohen Fassaden unzähligen Shops, Pubs und Restaurants. Sie werden dort bestimmt auch „Busker“ (Straßenmusiker) antreffen.
Ein Spaziergang entlang der Meerpromenade Richtung Salthill bietet sich auch an. Und/oder Sie statten der Kathedrale von Galway einen Besuch ab.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Ardilaun Hotel, Taylors Hill oder ähnliches in Galway

Tag 3:
Connemara Rundfahrt

Entdecken Sie heute die einsame und raue Landschaft von Connemara. Die Gegend gehört zu den sogenannten Gaeltacht Regionen, auch heute wird hier noch verbreitet gälisch gesprochen und auch alte Traditionen haben hier überlebt.
Täler, unzählige Seen und zerklüftete Buchten machen den besonderen Reiz dieser einzigartigen Gegend aus. Eine beliebte Sehenswürdigkeit ist das Kylemore Abbey – ein im neogotischen Stil erbautes Schloss; es liegt idyllisch an einem Moorsee. Eingebettet in die Berglandschaft Connemaras, ist es das Heim einer Gruppe von Benediktinerinnen. Bis vor einiger Zeit war Kylemore Abbey ein Mädcheninternat. Besonders schön ist der viktorianische Garten. (Bitte hier mindestens 2,5 Stunden einplanen für das herrliche Anwesen).

Machen Sie einen Abstecher nach Clonbur und besuchen Sie Eddie’s Bar, neben einem gut sortierten Whiskey Angebot finden Sie hier auch einige Gerichte auf der Karte, welche mit einem Schluck Whiskey verfeinert wurden.

Am Abend können Sie nochmals gemütlich durch Galway bummeln und einige der beliebten und bekannten Pubs aufsuchen:
Freeney’s Pub  bietet ein umfangreiches Whiskey-Angebot
The Quays das berühmteste aller Pubs
John Keoghs Gastro Pub
The Front Door
Seven Bridgestreet
The Oslo Brewery and Gastropub in Salthill

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Ardilaun Hotel, Taylors Hill oder ähnliches in Galway

Tag 4:
Entlang des Wild Atlantic Way nach Dingle

Über den Burren, eine eiszeitlich geprägte Karstregion erreichen Sie die spektakuläre Westküste des Co. Clares.
Dort befinden sich auch die Klippen von Moher, welche zu den meist beworbenen Sehenswürdigkeiten Irlands gehören. Vom Vom Hag’s Head bis zum O’Brien Tower erstreckt sich die Steilküste Cliffs of Moher auf ca. 8 km und fällt bis zu 210m senkrecht ins Meer ab.
Es herrscht hier von April bis Oktober sehr großer Andrang – viele Reisebusse besuchen die Cliffs of Moher und es kann auch vorkommen, dass die Parkplätze wegen Überfüllung geschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen daher einen Besuch frühmorgens oder abends.
Alternativ wäre eine wunderschöne Möglichkeit die Klippen vom Boot aus zu besichtigen.
Für die Sportbegeisterten gäbe es auch noch die Möglichkeit von Doolin aus zu den Klippen zu Wandern (ca. 2 Stunden eine Richtung). Ein Shuttlebus bring Sie dann wieder zurück. So sparen Sie sich die Parkplatzgebühren und das Gedränge zwischen den Reisebussen. Bitte ziehen Sie gute feste Wanderschuhe an, teilweise ist der Weg sehr uneben und rutschig.

Fahren Sie weiter bis an die Spitze des Loop Heads, wo Sie mit etwas Glück eine Herde Delphine in der Shannon Mündung entdecken können. Auf der Rückfahrt könnten Sie in Carrigaholt anhalten um  von dort aus eine Delfin-Beobachtungstour machen. Hier besteigen Sie das Boot um den Shannon mit seiner vielfältigen Tierwelt zu erkunden. Highlights sind bestimmt die Delfine. Sie werden auch (Steil-)Klippen und deren Höhlen vom Boot aus beobachten können.

Mit der Fähre setzten Sie über den Shannon und erreichen somit die Grafschaft Kerry. Über die Küstenstraße oder die kürzere Inlandsroute gelangen Sie nach Tralee und von hier aus weiter in das Hafenstädtchen Dingle.

Sie sollten in Dingle einen Besuch des Dick Mack’s Pub nicht versäumen, berühmt für seine originelle Ausstattung und sein ausgezeichnetes Sortiment an einheimischen und schottischen Whiskeysorten. Außerdem ist der Besuch der Dingle Whiskey-Destillery außerhalb von Dingle sehr empfehlenswert.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Dingle Benners Hotel oder ähnliches in Dingle

Tag 5:
Dingle Peninsula

Ihr heutiger Ausflug auf der Dingle Peninsula, führt Sie vorbei an unendlichen Stränden, sanften Buchten und wunderschönen Aussichten über die Atlantikküste. Fahren Sie bis nach Slea Head, dem nördlichsten Punkt Europas, von wo aus Sie einen ausgezeichneten Blick auf die vorgelagerten Blasket Inseln haben.

Gegen frühen Nachmittag fahren Sie über Inch Strand weiter nach Killarney. Statten Sie hier Courtney’s Pub einen Besuch ab, wo Sie eine ansehnliche Auswahl an jeweils 30 irischen und schottischen Whiskeys auf der Karte finden oder die 2016 neu eröffnete Celtic Whiskey Bar für eine noch größere Auswahl.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Arbutus Hotel oder ähnliches in Killarney

Tag 6:
Killarney – Midleton – Cork

Heute fahren Sie weiter nach Cork, besuchen Sie den English Market, bekannt für seine ausgefallenen Delikatessen, und schlendern Sie gemütlich entlang der St. Patrick Street.

Über Douglas und einem Besuch der Old Country Bar im Süden Corks fahren Sie weiter nach Midleton, wo Sie an einer Führung durch die Jameson Destillerie teilnehmen können. Falls Sie nicht genug von dem Jameson Whiskey bekommen können, sollten Sie Canty’s Pub in Midleton besuchen, wo Sie alle in Midleton gebrannten Sorten auf der Karte finden.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Vienna Woods Hotel oder ähnliches in/um Cork

Tag 7:
Cork – Kilkenny

Nach dem Frühstück machen Sie auf den Weg nach Kilkenny, Irlands berühmtester mittelalterlicher Stadt. Wir empfehlen die Route entlang der Küste zu nehmen und über Waterford zu fahren.

Waterford ist Irlands älteste Stadt und obwohl sie auf 1.000 Jahre Geschichte zurückblickt, überrascht sie stets aufs Neue. Uralte Kunstwerke der Wikinger, normannische Bauwerke und glitzerndes makelloses Kristall – erkunden Sie dieses Juwel in Irlands historischem Osten und entdecken Sie all die Schätze, die diese Stadt so besonders machen.

Von Waterford aus erreichen Sie Kilkenny in ca. einer Fahrstunde. Daher haben Sie noch Zeit durch die bunten kleinen Gassen zu bummeln oder besuchen Sie das eindrucksvolle Kilkenny Castle aus dem 12. Jahrhundert, welches mächtig über der Stadt thront und kehren Sie in die Dylan Whiskey Bar ein, wo Sie neben einer gut sortierten Whiskeybar auch heute noch eine melancholische, jahrhundertealte Atmosphäre auffinden werden.

Lassen Sie die Reise ausklingen in einem der unzähligen Pubs in Kilkenny.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Pembroke Hotel oder 4* Newpark Hotel oder ähnliches in Kilkenny

Tag 8:
Good bye

Je nach Flugzeit haben Sie heute noch Zeit zum Sightseeing oder Shoppen in Kilkenny. Den Flughafen erreichen Sie von Kilkenny aus in ca. 1,5 Fahrstunden.

Jetzt bleibt uns nur „Go raibh maith agat“ (ein herzliches Dankeschön) zu sagen und wir hoffen, Sie bald wieder auf der grünen Insel begrüßen zu dürfen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7x Übernachtungen inklusive Frühstück in ausgewählten 3* – 4* Hotels
  • Mietwagen der gewünschten Kategorie für die Dauer der Reise
  • umfangreiche Reiseunterlagen (online) mit Tipps für Ausflüge etc.
  • detaillierte Auskunft zu den Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten
  • wenn es Ihre Zeit erlaubt: ein persönliches Kennenlernen während Ihres Aufenthalts in Killarney

Nicht inkludierte Leistungen:

Flüge, Eintritte, Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Getränke

Bitte beachten Sie, dass dies nur ein mögliches Programm ist. Der Reiseablauf ist individuell gestaltbar für eine unbegrenzte Anzahl an Nächtigungen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches, maßgeschneidertes Programm.

Zusätzliche Information

Reisedatum

Januar – März, April, Mai, Juni, Juli & August, September, Oktober, November & Dezember

Route - Kartenausschnitt

Whiskey Tour durch Irland

Whiskey Tour durch Irland