Kylemore Abbey

Kylemore Abbey, mitten in Connemara im County Galway gelegen, kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken und ist die älteste irische Benediktinerinnenabtei mit einer prachtvollen Gartenanlage. Einst erbaut unter Mitchell Henry im 19.Jahrhundert wurde das Schloss späterhin, im Jahre 1920, vom Benediktinerinnenkloster gekauft. Die Nonnen eröffneten nicht nur ein internationales Internat sondern errichteten auch für die einheimischen Mädchen eine Tagesschule; beides existiert heute nicht mehr. Nicht alle Bereiche des Klosters sind für Besucher zugänglich, da ein großer Teil des Gebäudes durch die Nonnen bewohnt und genutzt wird. Mitchell’s Café und Teehaus bietet Ihnen hausgemachte Speisen, die von den Nonnen zubereitet werden. Desweiteren finden Sie einen hauseigenen Geschenkeladen, in dem Sie jegliche Art von Kunsthandwerk finden, das von den Benediktinerinnen hergestellt wurde.

Linnalla Café – Pure Irish Ice Cream

Irland ist nicht unbedingt bekannt für seine Eiscreme. Das könnte sich aber nach dem Genuss aus einer Auswahl von ca. 50 Eissorten des Linnalla Cafés im County Clare, sehr schnell ändern. Die Milch zur Herstellung der Eiscreme und der Sahne stammt von den hauseigenen Kühen und alles wird Ei- und glutenfrei, ohne Konservierungsstoffe und künstliche Aromen hergestellt. Es besteht kein Mangel an  Fantasie bei der Herstellung der vielfältigen Auswahl und Zusammenstellung der Köstlichkeiten. Sie erhalten ebenso Eistorten und Sorbets. Ebenso fantastisch wie das Eis, ist die umliegende Landschaft. Mitten im Burren gelegen, mit wunderschönen Aussichten auf Galway Bay. Unbedingt besuchen und mit einer Riesenportion Eiscreme die Gegend erkunden.

0