Product Description

Unvergesslich und für die Ewigkeit – 13 exklusive Nächte lang Flitterwochen auf der grünen Insel Irland um Ihren Bund der Ehe gebührend zu feiern.

1. Tag
Welcome to Dublin – Irlands Hauptstadt
Anreise nach Dublin in Eigenregie (sehr gerne sind wir bei der Flugbuchung behilflich). Wenn gewünscht, organisieren wir für Sie einen Privatchauffeur, der Sie am Flughafen abholt und in die Innenstadt Dublins zum 4* Boutique Brooks Hotel bringt. Selbstverständlich können Sie auch die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen oder optional schon bei der Ankunft am Flughafen Ihren Mietwagen abholen.
Nachdem Sie im Hotel eingecheckt haben bleibt eventuell noch Zeit die nur wenige Minuten entfernte Einkaufsstraße „Grafton Street“ zu erkunden. Ansonsten bietet das Boutique-Hotel hervorragende Einrichtungen und einen ruhigen Rückzugsort inmitten der belebten Innenstadt von Dublin.
Die Wahl ist Ihre – gemütliche Zweisamkeit in Hotel oder schnuppern Sie doch lieber das erstes bisschen irische Luft & Atmosphäre. In Dublin ist immer und überall was los.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Brooks Hotel in Dublin.

2. Tag
Auf nach Norden

Nach einem ausgiebigen Frühstück – vielleicht sogar das berühmt-berüchtigte „Full Irish Breakfast“ können Sie sich gestärkt auf den Weg Richtung Donegal machen.
Vorher holen Sie noch Ihren Mietwagen in der Innenstadt in Dublin ab. Gerne buchen wir ein Taxi für Sie. (Verschiedene Mietwagenklassen und Größen sowie Manuell- und Automatikschaltung buchbar.)
Um die doch etwas längeren Fahrt in den Norden abwechslungsreicher zu gestalten empfehlen wir Ihnen die Strecke über Enniskillen. Enniskillen an sich ist eine schöne Stadt, doch was sie so besonders macht ist die Lage am südlichen Ende des Sees Lough Erne. Eine Bootsfahrt am Lough Erne von Enniskillen aus wird Sie auch von diesem Zitat überzeugen: „Alles in (der Grafschaft) Fermanagh fühlt sich umso magischer an, wenn es vom Wasser aus betrachtet wird.“
Checken Sie ein im 4* Sandhouse Hotel und genießen Sie die unvergleichbare Lage direkt am Meer. Vom Hotel aus überblicken Sie den Strand von Rossnowlagh sowie die Bucht von Donegal. (Zimmer mit Meeresblick können nicht garantiert werden. Gerne können Sie dies jedoch zu einem kleinen Aufpreis fix buchen.)
Das Hotel, welches einst ein Fischer-Landhaus war wurde stilvoll umgewandelt und verfügt auch über einen ausgezeichneten Spa Bereich. Buchen Sie schon jetzt Ihre Wohlfühlbehandlung – auch für die Männer!

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Sandhouse Hotel & Marina Spa in Rossnowlagh.

3. Tag
Die Wahl ist Ihre
Nach Ihrer ersten Nacht im nördlichsten County der Republik Irland stehen Ihnen unzählige Optionen offen wie Sie den Tag verbringen können: einfach nur mit der Liebsten/dem Liebsten im Hotel entspannen bei Afternoon Tea, einem Spaziergang am Strand, einer (Paar-)Behandlung im „Marina Spa“ oder doch wieder ab ins Mietauto und die Gegend erkunden?
Für die Aktiven: Das County Donegal ist bekannt für seine einzigartige, ursprüngliche Landschaft, zerklüftete Küsten, Sandstrände, Heiden und seine grüne Hügel sowie für die Tweed-Geschäfte in denen Sie Strickwaren des berühmten „Donegal Tweed“ erwerben können.
Besuchen Sie den nördlichen Zipfel der Republik: den Glenveagh National Park mit romantischen Bergen, Seen, Tälern, Wäldern und einer Rotwildherde, das Glenveagh Castle, welches mit seinen Gärten einen Kontrast zur zerklüfteten Landschaft bildet, die Klippen von Slieve League, die aus 601m Höhe steil ins Meer fallen.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Sandhouse Hotel & Marina Spa in Rossnowlagh.

4. Tag
Connemara und die Stille ruft Sie
Die Koffer sind gepackt, das Frühstück wurde genossen dann heißt wieder „on the road“. Am Wege nach Connemara könnte Sie in Drumcliffe die erste Rast einlegen um am Fuße des Tafelbergs Benbulben das Grab des berühmten irischen Schriftsteller William Butler Yeats zu besichtigen.
Erschließen Sie das 4* Ballynahinch Castle Hotel von Norden her über die beiden interessanten Städte Castlebar und Westport. Besonders die historische Stadt Westport lädt zu einem Stadtbummel oder einem Spaziergang entlang des Carrabawn Flusses, welcher mitten durch das Zentrum fließt. In ein paar Minuten zu Fuss, durch einen schönen Park, gelangen Sie zum Westport House. Ein majestätisches Haus welches einiges an Geschichte zu erzählen hat und mit seinen über 30 Zimmern, welche der Öffentlichkeit zugänglich sind, beeindruckt. Wir würden sagen: „Westport – it’s worth a while!“
Nach etwa einer Stunde Fahrzeit kommen Sie dann im Ballynahinch Castle Hotel an. Dort können Sie sich in „Schloss“-Manier für 2 Tage gemütlich zurückziehen oder die sagenumwobene Gegend Connemara‘s entdecken und erleben. Ballynahinch Castle Hotel ist für beide Optionen ideal (gelegen).
Angekommen und eingecheckt – nun steht einem „herrschaflichen“ Nachmittag/Abend nichts mehr im Wege.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Ballynahinch Castle Hotel in Recess.

5. Tag
Connemara Rundfahrt oder die Aran Islands
Vielleicht möchten Sie heute mal ein bisschen ausschlafen? Danach bleibt noch immer genügend Zeit „Connemara“ zu erkunden oder die Aran Islands? Vielfältigkeit in der Einöde – lassen Sie sich überraschen.
Tipp Connemara: Erleben Sie traumhafte Sandstränden und dunkle Moor- und Seelandschaften. Ein besonderer Blickfang ist das malerische Gebirgspanorama der bis zu 730 Meter hohen Twelve Bens Berge.
Die Kylemore Abbey, ein im neogotischen Stil erbautes Schloss, liegt idyllisch an einem Moorsee. Eingebettet in die Berglandschaft Connemaras, ist es das Heim einer Gruppe von Benediktinerinnen. Bis vor einiger Zeit war Kylemore Abbey ein Mädcheninternat. Besonders schön ist der viktorianische Garten. Auf den Rückweg nach Galway könnte Sie über das gälischsprachige Gaeltacht Gebiet entlang der Küste fahren.
Tipp Aran Island: Über Maams Cross erreichen Sie den Hafen von Rossaveel. Von dort können Sie mit dem Boot auf InishMor übersetzten, die größte der drei Aran Islands. InishMor ist berühmt für die mythischen keltischen Forts. Besichtigen Sie das ca. 3000 Jahre alte, direkt am Meer liegende Fort Dun Aengus. Typisch für die Aran Islands sind außerdem die Steinmauern, die die Insel in kleine Gärten einteilt.
Besichtigt werden können die Inseln per geführter Tour, per Fahrrad oder auch zu Fuß. Je nach Lust & Laune. Bei der Organisation des Ausflugs sind wir gerne behilflich.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Ballynahinch Castle Hotel in Recess.

6. Tag
Auf dem Weg in die Grafschaft Clare vorbei an Galway und dem Burren-Gebiet
Nachdem Sie die Koffer gepackt haben, könnten Sie am Weg nach Lisdoonvarna Galway besichtigen sowie durch eine der interessantesten Karstlandschaften Europas – den Burren – fahren.
Galway ist eine steht’s belebte Studentenstadt. Ein Bummel durch die Fußgängerzone und Sie bekommen einen ersten Eindruck des Flair’s von Galway. Bestimmt werden Sie auch bei dem einen oder anderen Straßenkünstler und -musiker verweilen, welche in Galway an fast jeder Ecke zu finden sind.
Folgen Sie den Straßenschildern des „Wild Atlantic Way“ Richtung Süden um in das Burren-Gebiet zu gelangen: ein bizarres Karstgebiet mit Felsen und Hügelketten.
Tipp: Besuchen Sie die zwei außergewöhnliche Monumente – den Poulnabrone Dolmen und den Caherconnell Stonefort.
Bei Ihrer Weiterfahrt durch das Burrengebiet gelangen Sie schließlich nach Lisdoonvarna wo das Team des Sheedy´s Hotel Sie schon erwartet. Lassen Sie den Tag in diesem bezaubernden Country House zu zweit ausklingen.

Geheimtipp: Ein Aufenthalt in Lisdoonvarna ist nur vollkommen, wenn man auch das Lied Lisdoonvarna von Christy Moore gehört hat.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Sheedy’s Country House Hotel in Lisdoonvarna.

7. Tag
Die berühmten „Cliffs of Moher“
In nur 20 Minuten erreichen Sie wohl eines der bekanntesten Wahrzeichen von Irland: die Klippen von Moher. Vom Hag’s Head bis zum O’Briens Tower erstreckt sich diese atemberaubende Steilküste auf ca. 8 km und fällt bis zu 210m senkrecht ins Meer ab. Sie bietet einen unvergesslichen Ausblick auf das tosende Meer.
Für Romantiker wäre es sogar eine Überlegung wert ob nicht früh aufgestanden wird um die Klippen in trauter Zweisamkeit zum Sonnenaufgang zu genießen – oder natürlich auch den Sonnenuntergang an diesem magischen Ort miterlebt.
Für alle sportlich Aktiven ist der Cliff Walk sehr empfehlenswert. Parken Sie ihr Auto in Doolin und wandern Sie entlang der herrlichen Küste zu den Klippen. Dort können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken bevor Sie mit dem Shuttle Service (ca. €6 pro Person) wieder zu Ihrem Auto zurück gebracht werden. (ca. 2 Stunden – 8 km).

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Sheedy’s Country House Hotel in Lisdoonvarna.

8. Tag
On the Road to Killarney
Neuer Tag, neue Destination. Heute können Sie die direktere Route über Ennis – Limerick – Adare (unbedingt einen Stopp einplanen) nach Killarney wählen, oder Sie bleiben der Küste und dem „Wild Atlantic Way“ treu und fahren über Kilkee – Kilrush – Fährenüberfahrt nach Tarbert – Ballybunion – Kerry Head – Tralee in das Touristenstädtchen Killarney am Lough Léin.
Dort erwartet Sie die Randles Familie und Ihre Mitarbeiter im 4* Randles Court Hotel in Killarney.
Lassen Sie den Tag Revue passieren bei einem gemütlichen Drink im Hotel oder sollten Sie noch energiegeladen sein, dann sind Sie in 5 Minuten zu Fuß in der Innenstadt Killarney’s. Von urigen Pubs gefüllt mit Einheimischen und Besuchern aus aller Welt bis zum Table d’Hôte Restaurant hat Killarney alles zu bieten.

Um Ihren Aufenthalt noch etwas romantischer zu gestalten, haben wir uns ganz etwas Besonderes für Ihre Zeit in Killarney ausgedacht: Sie nehmen einen stilvollen traditionellen Afternoon Tea (pikante und süße Spezialitäten) mit irischem Schwarztee in herrlichem Ambiente des 5* Aghadoe Heights Hotel ein. Bitte geben Sie uns vorab Bescheid an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit (von 12 bis 17 Uhr möglich) wir dies für Sie organisieren dürfen.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Randles Court Hotel in Killarney.

9. Tag
Klassisch, sportlich oder gemütlich
Das beliebte und belebte Touristenstädtchen Killarney lässt keine Wünsche offen. Lange ausschlafen und einen gemütlichen Tag einlegen oder doch lieber raus aus den Federn und voller Energie in einen neuen mit Eindrücken vollgepackten Tag starten?
Der weltbekannte Ring of Kerry wäre eine der unzähligen Optionen für einen ereignisreichen Tag. 180 Kilometer rund um die Iveragh Halbinsel, meist entlang der Küste – keine Sache von 2-3 Stunden. Erstens würden es die Straßen nicht erlauben und zweitens gibt es zu viel zu sehen als um „nur rum zu fahren“. Tipps und Geheimtipps für den Ring of Kerry gibt es unzählige, wir beraten Sie gerne. Alternative: Dingle Halbinsel mit Slea Head Drive.
Killarney ist eine der sportlichen Hochburgen von Irland. Mit der höchsten Gebirgskette Irlands – den McGillycuddy’s Reeks und dem höchsten Berg Irlands „Carrauntoohill“ (1014 m hoch) – stehen Ihnen viele Gipfelsiege zur Auswahl. Etwas gemütlicher geht’s im Nationalpark von Killarney zu. Den können Sie entweder zu Fuß oder auch per Leihfahrrad erkunden. Auch hier sind die Möglichkeiten „never-ending“.
Zu erwähnen wäre doch auch noch die „Gap of Dunloe Tour“ – zu Fuß, per Rad oder per Pferdekutsche durch die von einem Gletscher geformte Schlucht und dann per Boot zurück nach Killarney. Ein etwas anderer Tag!
Auch wenn Sie den Tag in und um Killarney verbringen wird Ihnen nicht fad. Vielleicht ein Bummel durch die Cafés, Pubs und Geschäfte von Killarney? Oder gar die „Red Big Bus“ Sightseeing Tour durch Killarney – fühlen Sie sich wie in London?

Sollte etwas Zeit bleiben, würden wir uns freuen, Sie persönlich bei Tea and Scones während Ihrer Zeit in Killarney zu treffen.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Randles Court Hotel in Killarney.

10. Tag
Der südlichste Punkt Ihrer Hochzeitreise

Nach zwei bestimmt ereignisreichen Tagen in der „Touristenhochburg“ Killarney machen Sie sich wieder auf den Weg in ruhigere Gefilde – wunderschön am Meer gelegen: das Bayview Herrenhaus im Osten von Cork.
Am Weg dorthin bieten sich wieder unzählige Möglichkeiten, nur um ein paar aufzuzählen: die Route entlang des Wild Atlantic Ways über Glengarriff, Bantry, Skibbereen und Kinsale, oder die direkter Inlands-Route über Macroom mit einem Abstecher zur berühmten Hochzeitslocation „Gougane Barra“, den Stein von Blarney Castle küssen, einem Aufenthalt im Stadtzentrum von Cork und/oder einem Besuch der Jameson Whiskey Destillerie in Midleton.
Im 4* Bayview Country House Hotel angekommen ist es Zeit die Seele baumeln zu lassen und den Ausblick über den Hafen von Ballycotton und die endlos scheinende Küstenlinie zu genießen.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Bayview Country House Hotel in Ballycotton.

11. Tag
Die Strände entdecken oder den letzten Anlegehafen der Titanic besuchen
Ausschlafen und Gemütlichkeit gefällig? Verbringen Sie den Tag in Ost-Cork und lassen Sie sich im Hotel Tipps für die besten Strände in der Gegend geben und einen Picknickkorb zusammen richten. Wagemutige trauen sich vielleicht sogar ins Wasser.
Alternativ könnten Sie die nur 40-minütige Fahrt nach Cobh antreten und die „Titanic Experience“ zu besuchen. Cobh hat unzählige Restaurants und Cafés entlang der Promenade und mit etwas Glück liegt sogar ein Kreuzfahrt-Schiff an. Am Rückweg könnten Sie noch das „Fota House, Arboretum & Gardens“ besichtigen. Die Gärten werden Sie mit ihrer Vielfältigkeit verzaubern und die Besichtigung des Hauses in eine andere Zeit versetzen.
Falls Sie die Jameson Whiskey Destillerie gestern nicht mehr besucht haben, wäre es heute eine Überlegung wert.

Übernachtung inklusive Frühstück im 4* Bayview Country House Hotel in Ballycotton.

12. Tag
Auf in die Berge
Über die „Wikinger-Stadt“ Waterford gelangen Sie in das County Wicklow um dort im 4* Brook Lodge & Macreddin Village Resort einzuchecken.
Sollten Sie sich nach Waterford für die Küstenstraße entscheiden, würden wir Ihnen folgende zwei Sehenswürdigkeiten empfehlen:
Das beeindruckende aber auch nachdenklich stimmende Dunbrody Famine Ship. Das authentisch nachgebaute Schiff erzählt die Geschichte welche so viele irische Familien betroffen hat und auch heute noch betrifft: die Auswanderung. Besonders hart war die Zeit der großen Hungersnot zwischen 1845 – 1850. Diese Geschehnisse werden Ihnen dort veranschaulicht.
Die Halbinsel Hook Head zieht viele Besucher wegen seiner unzähligen Stränden an – aber natürlich vor allem auf Grund des Leuchtturms, welcher vor ca. 800 Jahren errichtet wurde und somit zu den ältesten in Europa zählt und der älteste in Irland ist. Erst seit 16 Jahren kann der Leuchtturm besichtigt werden. Nach 115 Stufen hoch bis zum Leuchtfeuer werden wir mit einem grandiosem Ausblick belohnt.

Oder nehmen Sie die kürzeste Route über Carlow und checken Sie bereits am frühen Nachmittag in das luxuriöse 4* Brooklodge & Macreddin Village Resort in der Nähe von Aughrim ein. Dort können Sie im hoteleigenen Spa entspannen oder eine Runde Golf spielen um nur einige der vielen Möglichkeiten zu erwähnen.

An einem der beiden Abenden im  4* Brook Lodge & Macreddin Village Resort genießen Sie ein exklusives 4 Gänge Menü im „The Strawberry Tree Restaurant“ im Hotel. Dieses ausgezeichnete Restaurant ist das erste zertifizierte Bio-Restaurant Irlands. Genießen Sie einen stimmungsvollen (letzten) Abend bei Kerzenschein und erlesenem Essen.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Brook Lodge & Macreddin Village Resort.

13. Tag
Wicklow Mountains
Noch ein bisschen Action gefällig für Ihren letzten Tag auf der grünen Insel? Die Wicklow Mountains laden für unzählige Erkundungstouren ein! Besuchen Sie auch Glendalough, welches romantisch in einem Tal der Wicklow Mountains liegt und vom heiligen Kevin im 6. Jahrhundert gegründet wurde. Das Kloster erwarb Bedeutung als Ort der Gelehrsamkeit über die Grenzen Irlands hinaus.
Eine ca. 50-minütige Fahrt Richtung Norden bringt Sie zum Powerscourt House & Gardens in Enniskerry – eine der bedeutendsten Gartenanlagen des Landes. Die Pflanzungen für die Powerscourt Gardens wurden im Jahre 1745 begonnen und bis 1767 abgeschlossen. Heute zählen die Gärten zu den großartigsten Europa’s. Besonders berühmt sind sie durch ihre umfangreiche Sammlung von Nadelbäumen aus aller Welt. Sie sehen verschiedenste Typen von Gärten, wie einen italienischen, einen japanischen Garten und vieles mehr.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Brook Lodge & Macreddin Village Resort.

14. Tag
Good bye Ireland
Nach 13 aufregenden, erlebnisreichen und auch romantischen Tagen, die den Start in das Eheleben um unzählige Impressionen bereichert haben, geht es nun dorthin zurück wo alles begann. Am Flughafen in Dublin können Sie Ihren Mietwagen zurückgeben um dann für den Rückflug nach Hause einzuchecken.
Jetzt bleibt uns nur „Go raibh maith agat“ (ein herzliches Dankeschön) zu sagen und Ihnen ein gemeinsames Leben voller Höhen und weniger Tiefen zu wünschen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Brooks Hotel in Dublin
  • 2 x Übernachtungen inklusive Frühstück im 4* Sandhouse Hotel & Marina Spa in Rossnowlagh.
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Ballynahinch Castle Hotel in Recess
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Sheedy’s Country Hotel in Lisdoonvarna
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Randles Court Hotel in Killarney
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Bayview Country House Hotel in Ballycotton
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Brook Lodge & Macreddin Village Resort
  • Privatchauffeur/Taxi-Transfer bei Ankunft am Flughafen Dublin zum Hotel in Dublins Innenstadt
  • Taxi vom Hotel zur Abholstation des Mietwagens am 2. Tag
  • Mietwagen der gewünschten Kategorie
  • Afternoon Tea im Aghadoe Heights Hotel in Killarney
  • ein exklusives 4 Gang Menü im „The Strawberry Tree Restaurant“ im 4* Brook Lodge Hotel
  • kleine Aufmerksamkeiten in einigen der Hotels
  • umfangreiche Reiseunterlagen (online) mit Tipps für Ausflüge etc.
  • wenn es gewünscht ist: detaillierte Auskunft zu den Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten
  • wenn es Ihre Zeit erlaubt: ein persönliches Kennenlernen während Ihres Aufenthalts in Killarney

Nicht inkludierte Leistungen:
Flüge, Eintritte, Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Getränke

Reisepreis ab €1.570 pro Person

Zu beachten: Alle Hotels werden erst fest eingebucht, nachdem wir ein genaues Reisedatum von Ihnen bei der Buchung der Reise erhalten haben. An einigen Terminen in den Sommermonaten kann es vorkommen, dass die Hotels bereits ausgebucht sind. Wir werden uns um entsprechende Alternativ-Unterkünfte bemühen.