Zu Gast in Herrenhäuser und Landsitzen

Beschreibung

Sie sind auf der Suche nach 9 herrschaftlichen Nächten – somit 10 spannende Tage mit viel Natur und Glamour. Ihre Rundreise startet hier:

Tag 1
Ankunft in Dublin
Nach Ankunft am Flughafen Dublin fahren Sie mit einem organisierten Taxi zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Dublins Innenstadt. In Dublins Innenstadt ist die Fahrt mit einem Hop on and Hop off Bus sehr zu empfehlen. Mit dem Bus werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der irischen Hauptstadt angefahren wie zum Beispeil das Trinity College – die älteste Universität des Landes – und gehört somit sicherlich zu den Hauptattraktionen. Höhepunkt der Universität ist das berühmte „Book of Kells“, eine Abschrift der vier Evangelien mit kunstvollen Illustrationen aus dem 9. Jahrhundert.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Brooks Hotel oder ähnliches Hotel in Dublin

Tag 2
Powerscourt und Glendalough
Heute Morgen werden Sie zur Mietstation gefahren um Ihren Mietwagen in Empfang zu nehmen. Anschließend fahren Sie Richtung Enniskerry um in Powerscourt die bedeutendsten Gartenanlagen des Landes zu besichtigen. Die Pflanzungen für die Powerscourt Gardens wurden im Jahre 1745 begonnen und bis 1767 abgeschlossen. Heute zählen die Gärten zu den großartigsten Europa’s. Besonders berühmt sind sie durch ihre umfangreiche Sammlung von Nadelbäumen aus aller Welt. Sie sehen verschiedenste Typen von Gärten, wie einen italienischen, einen japanischen Garten und vieles mehr. Hier können Sie auch auf der Terrasse Kaffee trinken und sich hausgemachte Kuchen schmecken lassen.

Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Glendalough, eine Klostersiedlung, die romantisch  in einem Tal der Wicklow Mountains liegt. Vom heiligen Kevin im 6. Jahrhundert gegründet, erwarb das Kloster Bedeutung als Ort der Gelehrsamkeit über die Grenzen Irlands hinaus. Empfehlenswert ist ein Spaziergang um den unteren See – ca. 1 Stunde

Übernachtung mit Frühstück im 4* Faithlegg Hotel in Waterford

Tag 3
Waterford und Cork
Entdecken Sie heute die Städte Waterford und Cork.
Waterford ist Irlands älteste Stadt und obwohl sie auf 1.000 Jahre Geschichte zurückblickt, überrascht sie stets aufs Neue. Uralte Kunstwerke der Wikinger, normannische Bauwerke und glitzerndes makelloses Kristall – erkunden Sie dieses Juwel in Irlands historischem Osten und entdecken Sie all die Schätze, die diese Stadt so besonders machen.
Sehenswürdigkeiten:
Waterford Crystal- Kristallglasfabrik
Reginalds Tower
Mittelalterliches Museum
Am späten Nachmittag entdecken Sie Europas Kulturhauptstadt 2005.
Die Markthallen des English Markets im Herzen der Stadt Cork sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Und dies nicht erst, seit die Queen im Mai 2011 diese besuchte. Meeresfrüchte, Käse, Schokolade, Gewürze, Früchte, Backwaren und und und. Eine Vielzahl dieser Köstlichkeiten stehen für Sie zum Probieren bereit.
Entdecken Sie Cork’s Innenstadt mit seinen Gassen, Geschäften und Cafés. Wunderschön ist die Finbars Kathedrale. Nach Ihrem Stadtbummel wird Ihnen im Hotel Traditioneller Afternoon Tea ganz im englisch-irischen Stil serviert.

Übernachtung mit Frühstück im 5* Hayfield Manor Hotel.

Tag 4
Cork – Kinsale – Skibbereen
Heute geht’s Richtung Küste nach Kinsale.
Kinsale, ein buntes, am Hafen gelegene Städtchen mit seinem mediterranen Flair gehört zu den schönsten Küstenorten Irlands.  In den vielen kleinen Gassen laden zahlreiche Shops zum Bummeln ein. Alternativ können Sie sich in einem der schmuck eingerichteten Cafés auch Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Traumhafte Aussichten aufs Meer genießen Sie bei der Charles Fort Festung. Bei der Festung aus dem 17. Jahrhundert werden regelmäßig Führungen in Englisch angeboten. Sie wurde viele Jahre als Kaserne der britischen Armee verwendet. In Kinsale werden regelmäßig Hafenrundfahrten angeboten.
Weiter geht’s entlang der Küste zum mystischen Drombeg Steinkreis. Am Nachmittag erreichen Sie das bunte Städtchen Skibbereen. Hier befindet sich auch Ihre nächste Unterkunft.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Liss Ard Estate

Tag 5
Liss Ard Estate
Das Liss Ard Estate in Skibbereen scheint wie aus dem Bilderbuch zu sein.
Das 200 Hektar große Anwesen bietet eine endlose Fülle an magischen Plätzen und verwunschenen Ecken. Zum Abschalten und Seele baumeln lassen sind Sie hier genau am richtigen Ort.
Machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald oder fahren Sie mit dem Boot auf dem Abisdealy Lake oder wer meditative Momente erleben möchte kann auch die Stille im Sky Garden genießen, welcher vom berühmten Landschaftskünstler James Turrell entworfen wurde.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Liss Ard Estate

Tag 6
Mizen Head – Bantry – Ballylickey
Besichtigen Sie heute den südlichsten Teil von Cork, hier liegt der Leuchtturm Mizen Head welcher  durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Sie führt über eine tiefe Schlucht auf die vorgelagerte Landzunge. Wenn man den Blick hinunter wagt, dann wird man mit viel Glück ein paar Seehunde sehen. Aber auch der Ausblick auf das offene Meer ist fantastisch. Auf dem Kap angekommen wird man in das Leben eines Leuchtturmwärters eingeweiht.
Bei Mizen Head gibt es ein Restaurant/Café das zum Verweilen einlädt. In dieser Ecke finden Sie auch wunderschöne Sandstrände.
Weiter geht’s. Ein weiterer schöner Stopp wäre Bantry House. Hier können Sie in den Tearooms zu Mittag essen oder das Haus und die Gärten besichtigen. Das alte elegante Herrenhaus diente als Originaldrehschauplatz für den Robin Pilcher Film „Jenseits des Ozeans“.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Seaview House Hotel Ballylickey

Tag 7
Glengarriff – Ring of Kerry
Heute erkunden Sie die Garten Insel Garinish Island und Teile des Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Irlands. Sie genießen spektakuläre Aussichten auf das Meer und auf vorgelagerte Inseln.
Bei Glengarriff setzen Sie mit dem Boot über zur Insel. Während der 15-minütigen Fahrt können Sie Seerobben beobachten, die sich auf den Steinen räkeln um sich zu sonnen. Auf der 15 Hektar großen Insel finden Sie einen Garten von seltener Schönheit, mit zahlreichen exotischen Pflanzen und Stechpalmen. Sie könnten auf der Insel auch eine Kleinigkeit zu Mittag essen, bevor Sie weiterfahren entlang einer herrlichen Küstenstraße Richtung Baltimore.
Einen der schönsten Sandstrände finden Sie bei Derrynane. Hier könnten Sie auch das Derrynanehouse und die Gärten besichtigen und anschließend in Waterville an der Uferpromenade spazieren, bevor es zu Ihrer Unterkunft Ard na Sidhe geht, welches einmal das zu Hause von Lady Gordon war.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Country Hotel Ard na Sidhe  

Tag 8
Killarney – Killarney Nationalpark
Heute empfehlen wir einen etwas ruhigeren Tag einzulegen. Besichtigen Sie eines der imposantesten Bauwerke von Killarney, die im 19. Jahrhundert erbaute St. Marys Kathedrale. Anschließend können Sie sich Fahrräder ausleihen und eine Fahrradtour um den Muckross Lake machen. Nach einer ca. 40 minütigen Fahrt von Killarneys Innenstadt aus erreichen Sie das erreichen Sie das malerisch am See gelegene Dinis Cottage. Sie können weiter fahren zum imposanten Torc Wasserfall bevor Sie das Muckross House erreichen. Eines der schönsten Herrenhäuser von Südwestirland, welches mit seinen antiken Möbeln einen Einblick in das Leben der damaligen Zeit gibt. Das Haus ist umgeben von einem wunderbaren Park mit exotischen Bäumen und riesigen Rhododendren, der Sie zu einem Spaziergang einlädt.
Sollten Sie jetzt doch Lust auf Abenteuer haben, können Sie über das Moll’s Gap Richtung Sneem fahren und über das Ballaghbeama und Glencar zum Ard na Sidhe fahren – eine wunderschöne Strecke durch das unberührte, ursprüngliche Irland welche aber einiges an Wagemut und Fahrsicherheit voraussetzt. Enge Kurven, unübersichtliche Stellen und meist nur eine sehr schmale Straße haben schon so manche ins Schwitzen gebracht! Was es aber bestimmt Wert war. It’s up to you.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Ard na Sidhe Country House

Tag 9
Ard na Sidhe – Killashee House Hotel
Heute morgen geht’s zurück Richtung Dublin. Bummeln Sie ein wenig durch das schmucke Dorf Adare bevor Sie weiterfahren nach Dublin. Adare ist bekannt für seine charmanten mit strohgedeckten Häusern sowie für den berühmten Golfplatz.
In Kildare wäre der Besuch des irischen Nationalgestüts mit seinem Japanischen Garten sicherlich auch einen Besuch wert. Das Gestüt wurde von dem Schotten Hal Walker gegründet, der die Pferdezucht auf eine etwas eigentümliche und exzentrische Art betrieb. Gleich daneben ist der Japanischen Garten. Er  symbolisiert in 20 Stationen das menschliche Leben mit all seinen Höhen und Tiefen von der Geburt bis zum Tod.

Übernachtung mit Frühstück im 4* Killashee House Hotel

Tag 10
Heimreise
Heute heißt es leider Abschied nehmen von der grünen Insel. Fahrt zum Flughafen Dublin, Rückgabe des Mietwagens

Eingeschlossene Leistungen:

  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Brooks Hotel in Dublin
  • 1x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Faithlegg Hotel in Waterford
  • 1x Übernachtungen inkl. Frühstück im 5* Hayfield Hotel in Cork
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Liss Ard Estate in der Nähe von Skibbereen
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Seaview House Hotel, Ballylickey
  • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4* Ard na Sidhe Country House Hotel
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück 4* Killashee House Hotel
  • Privatchauffeur/Taxi-Transfer bei Ankunft am Flughafen Dublin zum Hotel in Dublins Innenstadt
  • Taxi vom Hotel zur Abholstation des Mietwagens am 2. Tag
  • Mietwagen der gewünschten Kategorie
  • Afternoon Tea im 5* Hayfield Manor Hotel in Cork
  • kleine Aufmerksamkeiten in einigen der Hotels
  • umfangreiche Reiseunterlagen (online) mit Tipps für Ausflüge etc.
  • wenn es gewünscht ist: detaillierte Auskunft zu den Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten
  • wenn es Ihre Zeit erlaubt: ein persönliches Kennenlernen während Ihres Aufenthalts in Killarney

Nicht inkludierte Leistungen:

Flüge, Eintritte, Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Getränke

Reisepreis ab €1.039 pro Person

Bitte beachten Sie: Alle Hotels werden erst fest eingebucht, nachdem wir ein genaues Reisedatum von Ihnen bei der Buchung der Reise erhalten haben. An einigen Terminen in den Sommermonaten kann es vorkommen, dass die Hotels bereits ausgebucht sind.