Wenn Sie zeitlich unabhängig sind, flexibel in Ihrer Urlaubsgestaltung, Ihr Haustier mitnehmen möchten (bitte beachten Sie hierbei die strengen Bestimmungen zu der Einfuhr Ihres Tieres); eine Motorradtour planen oder ganz einfach nur gerne im eigenen Auto unterwegs sind, ist das Übersetzen mit der Fähre nach Irland die optimale Lösung.

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Routen, von denen eine auf direktem Wege nach Irland führt, während die andere mit einem kleinen Umweg über Großbritannien verbunden ist.

Irland verfügt über fünf Fährhäfen: Dublin, Rosslare, Cork, Belfast und Larne.

Fähren sind nur in Kombination mit einem Landarrangement buchbar.

oscar

Fährenbericht von Johanna Blum

Johanna Blum„Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“

Dieses Zitat von Oscar Wilde könnte auch ein Leitspruch für die Fähre, die seinen Namen trägt, sein. Irish Ferries möchte sich auf der Oscar Wilde natürlich auch nur mit dem Besten zufrieden geben!

Kabinen-Ansicht

Seit 22 Jahren zieht es meinen Mann und mich – wir wohnen nahe Nürnberg im schönen Frankenland – schon nach Irland. Da Irland eine Insel ist, kann man die Grüne Insel, wie sie gerne und richtig genannt wird, nur mit dem Flugzeug oder mit der Fähre erreichen. Wer sich etwas mehr Zeit für den Urlaub nehmen kann und will, sollte unbedingt der Fähre und dem eigenen Auto den Vorrang vor dem Flugzeug geben! Das Linksfahren mit dem eigenen PKW ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber für einen geübten Autofahrer kein Problem.

Unser Service rund um Irland-Fähren

Recherche einer passenden Fähren-Verbindung

Abklärung aller Sonderwünsche für Ihre Überfahrt

Buchung Ihrer Fähre

Übermittlung aller Reiseinformationen

Fähren-Verbindungen Frankreich-Irland

Fähren-Verbindungen nach Irland über Großbritannien

Großbritannien – Irland

Holyhead-Dublin (6)
Pembroke-Rosslare (7)
Cairnryan-Larne (8)
Troon-Larne (9)
Liverpool-Dublin (10)

Mit der Fähre auf dem direkten Weg von Frankreich nach Irland:

An keine Saison zeitlich gebunden kommen Sie mit Irish Ferries von Cherbourg nach Rosslare (ca. 18 Stunden) oder nach Dublin (ca. 19 Stunden) Während der Saisonmonate (Mai bis September) wird auch Rosslare von Roscoff angefahren (ca. 17,5 Stunden). Desweiteren gibt es die Möglichkeit, von April bis Anfang November mit Brittany Ferries direkt von Roscoff nach Cork freitags hin und samstags zurück mit einer Reisedauer von ca. 14,5 Stunden.

Von Grossbritannien nach Irland:

Von Holyhead gelangen Sie nach Dublin mit der Schnellfähre (Swift) in 2 Stunden, mit der Fähre in 3.5 Stunden. Es gibt auch Fähren von Liverpool nach Dublin ca. 7.5-8.5 Stunden oder Belfast ca. 8 Stunden. Desweiteren gibt es Fährverbindungen von Pembroke oder Fishguard nach Rosslare ca. 3.5 Stunden. Belfast und Larne können Sie auch ab Stranraer oder Troon an der schottischen Küste erreichen in ca. 2 Stunden.

Preise

Die Preise richten sich nach Ihrer geplanten Reisezeit. Für die Hauptsaison gilt, dass die Fähre vorgebucht werden sollte. Es gibt auch günstige Kombinationsangebote, wenn Sie sich z.B. für die Anreise über Grossbritannien entscheiden und alle Fährreisen über den gleichen Anbieter buchen. Teurer, aber bequemer ist der direkte Anreiseweg von Frankreich nach Irland.  Der Vorteil, sich für eine Fähre zu entscheiden, liegt auch darin, dass man sich, im Gegensatz zu gebuchten Flügen, keine Gedanken zu machen braucht, wenn man sie verpasst, da eine Umbuchung auf die nächste Fähre unkompliziert gehandhabt wird (vorausgesetzt, sie ist noch nicht ausgebucht).

 

Fragen zum Thema Fähren nach Irland? Wir helfen gerne weiter.

Haben Sie Fragen zu unseren angebotenen Serviceleistungen rund um Fähren? Wir helfen Ihnen gerne weiter

info@skelligreisen.de

+49 (0) 9445 205 9988

+49 (0) 321 214 07 046

Keine Felder gefunden.
0