Informationen über die Flughäfen der Insel und Fährverbindungen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.
Mit der Fähre
Bei der Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sollte man auf jeden Fall genug Zeit haben und sich den Anreiseweg vorher genau überlegen. Zu dem Zeitfaktor kommen Benzinkosten und die Überfahrt mit der Fähre.
Die Straßenverhältnisse sind in Irland nicht mit dem europäischen Festland vergleichbar. Die Straßen sind etwas enger und Nachts nicht so gut beleuchtet.  Es wird links gefahren, der Verkehr wird häufig durch Kreisverkehr (roundabouts) geregelt. Die Straßenschilder sind in englisch und irisch. Ein Fährticket sollte auf alle Fälle im Voraus gebucht werden.
Mit dem Flugzeug
Am schnellsten kommt man nach Irland mit dem Flugzeug. Verschiedene Fluggesellschaften fliegen von allen größeren deutschen, österreichischen und schweizerischen Flughäfen gen Irland. Während die meisten Urlauber nach Dublin fliegen, lohnt es sich auch auf alle Fälle nach Shannon, Cork und Kerry zu fliegen.

Flüge und Fähren können nur in Kombination mit einem Landarrangement gebucht werden.

0